Libanon - die vergessene Weinregion

Der wahrscheinlich beste Wein, den Sie nie getrunken haben.
Michael Karam

           Fotos: Jörg Wilczek

Der Libanon, ein Tor von Europa zum Nahen Osten, ist stolz auf seine Geschichte, die eng mit dem Wein verbunden ist. Neben dem Irak und Armenien ist der Libanon seit dem sechsten Jahrtausend v. Chr. die Wiege der Weinherstellung mit seinem eigenen Bacchus-Tempel (römischer Gott des Weins), der irgendwann in den ersten zwei Jahrhunderten unserer Zeit in Baalbek errichtet wurde. Der Libanon verfügt über ein ideales Klima für die Kunst des Weins. Es profitiert auch von reichlich Wasserquellen und viel Sonne während des grössten Teils des Jahres, sowie von einem grossartigen Terroir. Aufgrund des trockenen Klimas werden keine Pestizide verwendet.

Bacchus Tempel in Baalbek Foto: Jörg Wilczek
 

Vinesse bietet ausschliesslich Wein aus biologischem Anbau an. Wir legen Wert darauf, dass die Weingüter den Fokus auf qualitativen Wein legen und nicht auf die Quantität. Seit Jahren pflegen wir einen engen Kontakt mit den Produzenten, welche wir jährlich besuchen. Unser Weinangebot umfasst Weine aus allen möglichen Teilen des Landes. Vom Mittelmeer (Atibaia in Smar Jbeil) über das Libanon Gebirge (Chateau Belle-Vue in Bhamdoun und Iris Domain in Btalloun) in die Bekaa Ebene nach Zahle (Domaine de Baal) und in die südliche Bekaa Ebene (Chateau Qanafar in Khirbet Qanafar) geht.

Standorte der fünf Weinproduzenten

Produkte

Filter

1 – 19 von 19 Produkten werden angezeigt

Bei Bestellungen von Total 6 / 12 / 18 usw Flaschen ist der Versand gratis.