Domaine de Baal

Auf 1200 Metern Höhe, zwischen den Bergen des
Berges Libanon und dem prächtigen Bekaa-Tal gelegen,
gedeiht das Anwesen seit den ersten Plantagen im Jahr 1994. Im Jahr 2006, nachdem er viele Jahre in Saint-Emilion verbracht hatte, kehrte Sebastien Khoury, der Besitzer und Winzer von Domaine de Baal, in den Libanon zurück und begann mit dem Bau der Kellerei und dem Bau des ersten Jahrgangs des Gutes.

_MG_0160 LIBjpg

Foto: Jörg Wilczek

Der kalkhaltige Boden, die manuelle Ernte, die biologischen Prozesse, die wir befolgen und die den Lebenszyklus von Boden und Weinberg voll und ganz respektieren, ermöglichen es uns, jedes Jahr einen roten und einen weißen Boden zu schaffen, die die Besonderheit dieses wunderschönen mediterranen Bodens widerspiegeln.

Das Weingut in ihrer Gesamtheit zielt darauf ab, sich mit der Besonderheit ihrer Umgebung zu vermischen.
Mit einer minimalistischen Architektur bietet unser Keller mit 1x1 Meter Quadersteinwänden und grünen Dächer, die mit Erde und saftigen Pflanzen bedeckt sind, die ideale Umgebung für die Weinherstellung und -reifung.

Der gewölbte Keller wurde halb unter der Erde gebaut, um das ganze Jahr über Durchschnittstemperaturen von 13 bis 16oC und eine Luftfeuchtigkeit von 60 bis 70% zu gewährleisten.







    Besitzer: Sebastien Khoury
    www.domainedebaal.com

    Ort: Zahle

    Region: Nord Bekaa

    Oenologin: Sebastien Khoury

    Anbauhöhe: 1200 m über Meer

    Anbaufläche: rund 17 Hektare


    Technical sheets und Presse

Fotos: Jörg Wilczek