Iris Domain

Das Weinprojekt wurde 2003 mit einem Geschenk von einigen hundert Reben von Naji Boutros von Chateau Belle-Vue ins Leben gerufen. Sarmad Salibi's Idee war, das Erbe vergangener Generationen zu bewahren, durch deren Liebe diese Terrassenweinberge in seine Obhut übergegangen sind. 

_MG_0489 2jpg

Foto: Jörg Wilczek

Als Sarmad begann, seine Familienweinberge wieder aufzubauen, taten er dies mit einem klaren Ziel: einen schlichten Weinberg zu schaffen, der hochwertige Trauben für einen libanesischen "vin de terroir" von erstklassigem Kaliber anbaut. Das Interesse an diesem leidenschaftlichen Unterfangen wächst, und er ist mit Dankbarkeit in eine Gemeinschaft anspruchsvoller Weinliebhaber eingetaucht.

IRIS DOMAIN ist nach der seltenen und gefährdeten Iris Sofarana benannt, die im Libanon heimisch ist. Um diesem Land, das so grossartige Weine bietet, Tribut zu zollen, wird ein Teil des Verkaufs jeder Flasche IRIS DOMAIN für die Wiederherstellung des atemberaubenden Maskottchens in seinem natürlichen Lebensraum am Libanonberg verwendet.







    Besitzer: Sarmad Salibi
    www.irisdomain.com

    Ort: Btalloun

    Region: Mont Liban

    Oenologin: Diana Salame

    Anbauhöhe: 1000 - 1200 m über Meer

    Anbaufläche: <5 Hektare


    Technical sheets und Presse

Fotos 1-7: Jörg Wilczek; Fotos 8-15: Iris Domain